Mittwoch, 24 Juli 2019
A+ R A-

Fahrturnier Schwaiganger

04.-07.07.2019; Bayerische Meisterschaft Einspänner

CAIO 4* Zweispänner

Teilnehmer

Starter/Ergebnisse

DJM München Riem

12.-14.07. 2019

Ergebnisse

 

Fahrturnier Plattling

02.08.-04.08.2019; Fahren Kl. A-S

Bay.MS Zweisp. ; Bay MS Viersp. Pony, VerbandsMS Ndb/Opf

Ausschreibung

Teilnehmer

Parsdorf-Vatterstetten

25.08.19 Schnupperdistanzfahrt

Ausschreibung

Weitere Infos unter www.pferdefreunde-parsdorf.de

 

Kommende Termine

02 Aug 2019;
12:00AM
Plattling
01 Sep 2019;
12:00AM
Oberpiebing
14 Sep 2019;
12:00AM
Landstetten
19 Okt 2019;
12:00AM
Plattling

DJM 2019

Alles zur DJM 2019 in Riem unter:

www.fahrturnier-riem.de

 

 

 

 

 

Termine für die Kadertrainings

09.-10.03.2019 Ansbach

06.-07.04.2019 Röhrach

04.-05.05.2019 Schwaiganger

09.-10.07.2019 Jugendtraining in München Riem vor der DJM 2019

Für die ersten drei Trainings gibt es folgende Regelung: Da die Teilnehmerzahlen im letzten Jahr immens hoch waren, so dass fast schon keine sinnvolle Zeiteinteilung erstellt werden konnte, wird die Zahl der Teilnehmer auf 12 begrenzt. Die Teilnahme erfolgt beim ersten Training nach Reihenfolge der Anmeldung. Bei den nachfolgenden Trainings werden Teilnehmer bevorzugt, die am ersten bzw. ersten und zweiten Training nicht teilgenommen haben, danach gilt wieder Reihenfolge der Anmeldung.

 

Traditionsfahren

Das Pferd begleitet über viele Jahrhunderte den Menschen.

 

Als zuerst du wiehertest bei deinem Entstehen,
Aufsteigend aus dem Wasser
Mit den Flügeln des Falkens,


mit den Schenkel des Hirsches,
Da erhob sich dir großes Preis, o Arwan.
Jama gab ihn, Trita schirrte ihn,
Indra bestieg ihn zuerst,
Gandharva ergriff seinen Zügel: Aus der Sonne, ihr leuchtenden Götter,
Habt ihr ein Ross gemacht!


So wird die Entstehung des Pferdes bereits im 2. - 5. Jahrhundert vor Christus in einer Schrift des Hinduismus beschrieben
Immer wieder findet man in alten Schriften die Verbindung zwischen dem Menschen und dem Pferd.
Das Pferd wurde von den Göttern oder Gottheiten dem Menschen zur Verfügung gestellt.
In der heutigen, schnelllebigen Zeit gilt es die Tradition zu bewahren. Die Frage ist natürlich, wo setzt die Tradition ein und wie kann man diese bewahren. Darf man nur die schönen Seiten der Tradition darstellen oder muss man auch aufzeigen, welche schrecklichen Dinge mit dem Einsatz des Pferdes als Kampfross oder Zugtier für Militärgerät verbunden sind.
Wir wollen versuchen eine gelebte Tradition darzustellen und Fahrer und Fahrerinnen für das Traditionsfahren zu begeistern.
Toni Bauer, ein hervorragender Kenner der Traditionsszene sagte einmal, Traditionsfahren ist keine Frage des Geldes, sondern der Einstellung.
Unser Beauftragter für das Traditionsfahren Peter Schröfl steht ihnen stets zur Verfügung, wenn sie am Traditionsfahren interessiert sind. Peter Schröfl ist Mitorganisator der Starnberger See Rundfahrt, der längsten Tages-Stilstreckenfahrt in Europa, aktiver Traditionsfahrer und Sammler von Kutschen.